Deutschlands fortschrittlichste Journalistenschule

Praxisorientierte Seminare und Workshops

Die ersten sechs Monate ihrer Ausbildung verbringen die Journalistenschülerinnen und Journalistenschüler an der Axel Springer Academy of Journalism & Technology. Hier, in Berlins Mitte, finden Seminare, Veranstaltungen, Workshops und Redaktionsbesuche statt. Im Neubau von Rem Koolhaas arbeiten die Journalistenschülerinnen und Journalistenschüler auch gemeinsam mit den Tech-Studenten an interdisziplinären Projekten und gestalten die Zukunft des Journalismus.

Podcast

Video-Workshop

Künstliche Intelligenz im Journalismus

Überschriften- und Teasertraining

Besuch des Unternehmensarchivs

Interview-Seminar

Reportage-Workshop

Portrait-Workshop

Schalte-Training

Off The Record | Das Hintergrundgespräch

marion horn

steffen simon

armin laschet

paul ronzheimer

julia klöckner

franziska giffey

mathias döpfner

jakob wais

Regelmäßig besuchen bekannte Persönlichkeiten die Axel Springer Academy of Journalism & Technology und führen mit den Journalistenschülerinnen und Journalistenschülern Hintergrundgespräche. Moderiert wird diese Abendveranstaltung von zwei Mitgliedern des aktuellen Teams, das Gesagte bleibt vertraulich. Das Anwenden von Interviewtechniken, spannende Einblicke, oder auch der Abbau von Berührungsängsten, all das bieten die Off The Record-Gespräche.

niddal salah-eldin

ulf poschardt

julian f.m. stoeckel

philipp amthor

verena pausder

barbara slowik

jennifer wilton

ahmad mansour

Interdisziplinäres Arbeiten

Ein zentraler Bestandteil der Ausbildung ist das interdisziplinäre Arbeiten. Gemeinsam mit Tech-Studenten (Coderinnen, Projekt Manager, Interaction Designerinnen) gestalten die Journalistenschülerinnen und Journalistenschüler gemeinsam Projekte, oft in Zusammenarbeit mit großen Tech-Unternehmen. Die Projektteams treffen sich wöchentlich und recherchieren, programmieren, drehen, schneiden und zeigen. Die Ergebnisse dieser intensiven Zusammenarbeit findet man unter anderem hier.

Projekt EM

Projekt Deutschrap

Projekt Berlin

Projekt Cannes

Coding

Regelmäßige Veranstaltungen

Die Journalistenschülerinnen und Journalistenschüler bauen sich während ihrer Ausbildung ein Netzwerk auf, von denen viele ihr gesamtes Berufsleben profitieren. Wir fördern dies bewusst, auch indem wöchentlich junge Journalistinnen und Journalisten aus früheren Jahrgängen zum Gespräch mit den Teams kommen und Tipps und Tricks für den Berufseinstieg geben. Darüber hinaus findet alle zwei Monate ein „Homecoming“ statt, bei dem sich alle aktuellen Teams in den Räumen der Axel Springer Academy zum Austausch treffen.

HIER KANNST DU DICH BEWERBEN

Die nächsten Teams starten am 1.1.2025 und 1.7.2025

Die Journalistenschule im Axel-Springer-Neubau

Folge uns auf Instagram

📣 Du willst Journalistin oder Journalist werden? Dann erzählt Dir Sophia, was Dich bei uns erwartet! 📰✨

Wir suchen talentierte Menschen für unsere neuen Teams der Journalistenschule! 🎓

Wichtig ist uns dabei Talent, Wille und Leidenschaft für Sprache und Geschichten. 🚀

In den ersten sechs Monaten lernst Du bei uns alles, was Du für die Arbeit in einer Redaktion brauchst. 📚 In den darauf folgenden 18 Monaten kannst Du das Erlernte direkt in Deiner Stammredaktion umsetzen. 🎤

Neben dem Journalismus erwartet Dich eine wertschätzende Arbeitsatmosphäre, monatliche Ausbildungsvergütung, tägliches free Lunch und die besten Dozentinnen und Dozenten. ☕🥪

🌟 Alle Informationen und die Stellenausschreibung findest Du hinter dem Link in unserer Bio. 🌐 Wir sind gespannt auf Deine Bewerbung! 🚀

#journalismus #journalistenschule #talentgesucht #traumberuf
...

🎤⚽💸 Was haben Deutschrap, Fußball EM und Finanzartikel gemeinsam? KI, Teamwork und Journalismus! 🚀

Wir sind stolz darauf, unsere drei neuen, interdisziplinären Projekte vorzustellen:

1️⃣ Podcast: Wie Frauen das Deutschrap-Business verändern. Hier trifft Musik auf Journalismus. Ein Projekt von Business Insider und der Axel Springer Academy of Journalism & Technology.
2️⃣ „Heimspiele“: Das interaktive EM-Projekt mit Snap, BILD und der Academy. Fünfteilige Video-Show, die sich mit den Nationalspielern des aktuellen Kaders beschäftigt und deren private Seiten beleuchtet plus Augmented Reality-Linse und weiteren Features.
3️⃣ KI-Artikel: KI unterstützte Themenvorschläge und noch mehr.

„Heimspiele“ ist ab dem 13.6. bei Snap zu sehen, der Podcast startet am 16. Juli. Stay tuned.

#journalismusderzukunft #axelspringeracademy #teamwork #innovation #KI #interdisziplinär #staytuned
...

Best Practice der etwas anderen Art

💥Beef mit Rapper Fler
🌱Harte Arbeit auf dem Spargelhof
🎭Ein Interview mit Katja Riemann, das nach nur sieben Minuten abgebrochen wurde

Darum ging’s u.a. heute bei unserem Best Practice mit Frédéric Schwilden. Sehr spannende Einblicke bei bester Aussicht auf der Dachterrasse.

Danke Frédéric fürs Kommen! Alles daran war schön 😊
...

Weitere Einblicke in die Ausbildung

Hackatons, der Axel Springer Preis für jungen Journalismus und außerplanmäßige Gesprächsgelegenheiten gehören ebenfalls zur Ausbildung und geben Einblicke, die den eigenen Horizont erweitern und prägen.

ChatGPT Hackathon

Lesung von Margot Friedländer

KI-Woche mit den Redaktionen

Abschlussfahrt nach Israel

Stipendiat des POLITICO Journalism Institute

"Espresso" bei der WELT-Konferenz

Pflege der Stolpersteine

Digitale Projekte

Besuch von Yad Vashem

Mental Health-Seminar

Ausgezeichnete Projekte

Moderation beim Axel Springer Preis für jungen Journalismus

BILD-Konferenz

Axel Springer Preis für jungen Journalismus

Das sagen aktuelle und ehemalige Journalistenschüler

Mir war es immer wichtig, die beste journalistische Ausbildung zu erfahren. Während meines Bachelor Journalistik-Studiums wurde mir klar, dass ich danach an die Axel Springer Academy gehe. In Deutschland hat die Schule einen sehr guten Ruf, schließlich gehört sie zu einem der größten Medienunternehmen Europas. Durch die Academy konnte ich endlich in die Praxis eintauchen: Es gibt tolle Seminare, mit wahnsinnig guten Dozentinnen und wir arbeiten gleichzeitig als volles Mitglied in den Redaktionen.

 

Mariella Mandurino

Team 32, Journalistenschülerin BILD Show

„Die Academy hat mir nicht nur eine moderne Ausbildung ermöglicht, sie hat mir auch ab Tag eins das unglaublich starke Netzwerk von Axel Springer geöffnet. So konnte ich nicht nur von und mit meinen Mitschülern lernen, sondern bekam auch wichtige Impulse von relevanten Vordenkerinnen und Denkern der Branche. Besonders gefallen hat mir, dass die Academy sehr früh großen Wert darauf gelegt hat, Menschen mit ganz unterschiedlichem Hintergrund den Einstieg in den Journalismus zu ermöglichen.“

 

Jakob Wais

Alumni (Team 12), Vorsitzender der Chefredaktion und Geschäftsführung von Business Insider Deutschland.

Die Akademy hat mir zwei entscheidende Dinge mitgegeben, die man für eine journalistische Karriere braucht: das Handwerk und das Netzwerk. In crossmedialen Workshops habe ich gelernt, wie man Texte schreibt, vor der Kamera steht und Podcasts produziert. In der Redaktion konnte ich das Gelernte direkt umsetzen und wertvolle Kontakte knüpfen. Die Ausbildung hat mich beruflich und persönlich sehr geprägt – und mir den Mut gegeben, mich als junge Politikjournalistin zu profilieren.

 

Kaja Klapsa

Alumni (Team 22), Redakteurin Innenpolitik bei WELT

HIER KANNST DU DICH BEWERBEN

Die nächsten Teams starten am 1.1.2025 und 1.7.2025

Für diese Marken bilden wir aus